Call for Papers: Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten, Abgabe 16.6.14

Call for Papers für Workshop “Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten: Szenarien und Supportstrukturen” am 15. September 2014 im Rahmen der DeLFI 2014, 15. – 17. September 2014 in Freiburg

Ziele und Themen
Ziel des Workshops ist es, Akteure aus Hochschulen und (Weiter-)Bildungsinstitutionen zusammenzubringen und Erfahrungen und Untersuchungen zum Einsatz von Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten zu teilen und zu diskutieren. Welche Lösungen wurden für die Unterstützung masterspezifischer Lehr-/ Lernformen und der erforderlichen (technischen und strukturellen) Infrastrukturen entwickelt?

Erwünscht sind Einreichungen zu u.a. den folgenden Themen:

  • Blended-Learning-Szenarien für Masterstudiengänge mit internationalen Kooperationen
  • Forschungsorientiertes und fallbasiertes Lernen mit Blended-Learning
  • Formen der Unterstützung heterogener Lerngruppen
  • Online-Betreuung der Studierenden
  • Assessmentformen (E-Prüfungen, E-Portfolio)
  • Anreize für Lehrende/ Anrechnung des Online-Tutorings
  • Aufbau von nachhaltigen Supportstrukturen
  • Curriculare Verankerung der Blended-Learning-Angebote

Da es sich um einen Workshop handelt, sind Berichte über laufende Vorhaben sowie Erfahrungsberichte zum Einsatz von Blended-Learning in Masterstudiengängen genauso willkommen wie Beiträge zu abgeschlossenen Forschungsarbeiten.
Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Lehrende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, E-Learning-Berater/innen die in (weiterbildenden) Masterstudiengängen mitwirken (Koordination, Lehrtätigkeit) sowie E-Learning-Interessierte.

Abgabetermin: 16.06.2014

Weitere Informationen: Link auf die Webseite des Workshops

Über Claudia Bremer

Claudia Bremer, Geschäftsführerin studiumdigitale

Ein Kommentar zu “Call for Papers: Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten, Abgabe 16.6.14

  1. Pingback: Call for Papers: Blended-Learning in Master - G...

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>