Online-Workshop: Barrierefreiheit in digitalen Lernarrangements (KM03) – ab 07.07.22

Referentinnen:
Linda Rustemeier, Sanja Grimminger (studiumdigitale)

Inhalt:
Digitale Lernmaterialien stellen für beeinträchtigte Studierende und insbesondere für Menschen mit Seh- oder Höreinschränkung, eine enorme Erleichterung ihres Studiums dar – vorausgesetzt sie sind barrierefrei aufbereitet. Allerdings fehlt bisher oftmals das Wissen zur richtigen Aufbereitung. So werden die Zugangshürden eher höher und dies im Widerspruch zu geltendem EU-Recht. Dabei genügen schon das Bewusstsein und wenige Handgriffe, um zumindest eine barrierearme digitale Lernumgebung zu schaffen.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Fragen wie
– Welche Barrieren im Umgang mit digitalen Medien können für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit entstehen?
– Entstehen ausschließlich Barrieren oder bietet eLearning Betroffenen auch neue Chancen?
– Wie können Barrieren aufgehoben werden und was kann ich als Lehrender tun?

Zu Beginn, in jeweils zweiwöchigen Online-Phasen, lernen die Teilnehmenden die Sichtweise von Menschen mit Einschränkungen kennen. Sie lernen Gestaltungsgrundlagen und wichtige Begriffe und reflektieren ihre eigenen Einstellungen und Erfahrungen. Im Online-Präsenztermin werden den Teilnehmenden Grundlagen zur praktischen Umsetzung von barrierefreien Lernmaterialien vermittelt und anhand von Text, Video und Visualisierungsaufgaben eingeübt.

Zielgruppe:
Am Einsatz digitaler Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DozentInnen und LehrerInnen.

Voraussetzungen:
Aktive Teilnahme an den asynchronen (OLAT) und synchronen (Zoom) Online-Phasen. Technische Ausstattung für Teilnahme an den synchronen Zoom-Sitzungen (Mikrofon & Kamera) Der Zeitaufwand für die Online-Aufgabe beträgt ca. 3-4 Stunden.

Termine:
07.07. – 20.07. (asynchron OLAT)
21.07.: 10:00 – 12:00 Uhr (synchron Online-Präsenz)
22.07. – 03.08. (asynchron OLAT)
04.08.: 10:00 – 12:00 Uhr (synchron Online-Präsenz)
Ort: OLAT & Zoom
TeilnehmerInnenzahl: 16

Materialien:
Online-Begleitung über die Lernplattform OLAT

Teilnahmeentgelt:
I: 15 / H: 95 / E: 205 Euro

(I = Angehörige der Goethe-Universität, H = Angehörige öffentlicher hessischer Bildungseinrichtungen), E = externe Teilnehmende)

Anmeldung

Kommentare abgeschaltet.