Projektfortschritt eLF 2015: Erklärvideos Philosophische Gedankenexperimente

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Berichte / eLF 2015 / eLF 2016 / Netzwerktreff

Erklärvideos-Titel-Banner

Die erste auf YouTube veröffentlichte Beta-Version (Im Land der Scheunenfassaden) ist Finalist im WebVideo-Wettbewerb Fast Forward Science 2016 von Wissenschaft im Dialog.

Bis zum 31.10.2016 zählt jedes neue „Mag-Ich“ und jeder neuen Kommentar für das Video auf YouTube für die Vergabe des Community Awards. Die Gewinner stehen am 1.11. fest.

Erklärvideos-Scheunenfassaden-Startscreen
Zum Semesterbeginn WS 16/17 werden zunächst vier fertige Videos publiziert, denen noch vier weitere folgen. Dank der Weiterförderung durch eLF 2016 sollen dann zum WS 17/18 sechs zusätzliche Videos produziert und außerdem alle Veröffentlichungen mit weiterführenden Erläuterungen und Links versehen werden.

Für die Videos erstellten Studierende der Philosophie Storyboards, die dann von einem Illustrator, einem Animations-Team und einem Ton-Techniker umgesetzt wurden. Genaueres zum Entstehungsprozess zeigt die Dokumentation auf der Projektseite.

GedEx Projektstruktur d2 mit Hürden Overlay
Fertige Videos werden nach und nach veröffentlicht im:
YouTube-Kanal des Instituts für Philosophie Frankfurt

eLF-Projektförderung 2016/2017 beschlossen

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / eLF 2016

Die eLF & SeLF-Projektförderung geht in eine neue Runde: Ende Juni tagte die Jury-Sitzung, um das QSL-Fördervolumen von insgesamt 120.000 Euro an digitale Projekte zu verteilen. Insgesamt wurden 11 eLF-Projekte und 5 SeLF-Projekte von der Jury ausgewählt.

Folgende eLF-Bewerbungen haben es in die Förderung geschafft:

Content-Konzept für das fallbasierte E-Learning im 2./3. klinischen Semester im Fach Innere Medizin
„Sportpsychologie“ (Folgeantrag zum Projekt von 2013, unterstützt durch den Förderfonds)
Interaktive Erklärvideos zu philosophischen Gedankenexperimenten
GeoMat digital
Entwicklung einer Applikation für mobile Endgeräte zur umfassenden inhaltlichen und organisatorischen Verbesserung des Pädiatrie-Unterrichts (blended learning)
Lehramtsstudium Grundschule digital gestalten – Biodiversität lehren und lernen mit interaktiven Unterrichtsmaterialen
Kooperationsprojekt eCampus Altertum
Mobile Campusrallyes mit Actionbound
Einsatz von Apps für ‚Mobile-Learning‘ im fächerverbindenden bzw. fachüberschreitenden Kunstunterricht
Schreiben über Musik: Programm zur Förderung fachspezifischer Schreibkompetenz von Studienanfänger/-innen im Fach Musikwissenschaft
Gestaltung und Einsatz neuer Medien für Wahlpflichtmodule im Bachelorstudium Linguistik

Herzlichen Glückwunsch zur Förderung und vielen Dank an alle Bewerber.

Ende der eLF-/SeLF-Bewerbungsfrist: Start für neue Ideen

Schreibe einen Kommentar
eLF 2016

An diesem Wochenende (30. April) endete die Bewerbungsfrist für alle Ideen rund um die eLF- und SeLF-Förderung. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Einsendungen, die es jetzt im zweiten Schritt durch eine fachkundige Jury zu prüfen gilt.

Auch 2016 fördert die Goethe-Universität aus den Mitteln zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre (QSL) Fördermittel in der Höhe von insgesamt 120.000 EUR für die Entwicklung innovativer eLearning-Projekte aus, die der Qualitätssicherung und -verbesserung der Lehre und Studienbedingungen dienen und neue Szenarien des Medieneinsatzes erproben. Für die Förderung konnten Projekte von Lehrenden (eLF) sowie von Studierenden (SeLF) der Goethe-Universität Frankfurt eingereicht werden.

Alle Einreichungen werden vor Bewilligung in einem qualitätssichernden Auswahlprozess begutachtet. Die geförderten Projekte werden voraussichtlich Mitte Juli bekanntgegeben.

Rückblick zum eLearning-Netzwerktreffen Mitte März

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Vergangenen Dienstag hatte studiumdigitale zum 1. eLearning-Netzwerktreff in diesem Jahr eingeladen und zahlreiche eLFer und SeLFer erschienen mit einer Kurzpräsentation ihres Projektes im Gepäck. Im Mittelpunkt der Vernetzungsveranstaltung standen diesmal, neben dem Austausch über aktuelle oder geplante eLearning-Vorhaben, die beiden Förderprogramme „eLearning-Förderfonds“ (eLF) und „Studentische eLearning-Förderung“ (SeLF). Alle Lehrenden ebenso wie bereits aktive eLearning-Akteur*innen konnten sich auf dem Netzwerktreff zu den Ausschreibungsmodalitäten für eLF und SeLF in der aktuellen Förderrunde 2016 informieren, ihre Fragen loswerden und sich über erste Ideen austauschen.

Die folgenden Projekte wurden vorgestellt:

  • eLearning-Modul zur Angewandten Mykologie
    Prof. Dr. Meike Piepenbring, FB 15
    (Folien als PDF)
  • Einsatz von Flipped Classroom-Elementen im Fachdidaktischen Seminar „Ästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen“ mittels ARSnova
    Prof. Dr. Georg Peez, FB 09 Institut für Kunstpädagogik
  • Philosophische Erklärvideos
    Dr. des. Jakob Krebs, FB 08, Institut für Philosophie

Abzurufen unter: https://prezi.com/b8n-pdwxpub_/elf-2015-projektstruktur-erklarvideos/?utm_campaign=share&utm_medium=copy

  • Das Diversity Cockpit (wurde kurz von Dr. Jakob Krebs erläutert)
    Dr. des. Jürgen Pelzer, FB 07; Dr. des. Peter Gorzolla, FB 08; Dr. Guido Klees, FB 15; Dr. des. Jakob Krebs, FB 08; Dr. Daniel Schiffner, studiumdigitale; Dr. Alexander Tillmann, studiumdigitale

Am Schluß berichte noch Bertram Bühner über die Bestrebungen, die eine seiner Hilfskräfte eingegangen ist, die den analogen HiWi-Stundenzettel durch eine App ersetzen möchte und bekam reges, erwünschtes Feedback von der Netzwerk-Gruppe.

  • Web-App Elektronischer Stundenzettel
    Bertram Bühner, Zentrum Naturwissenschaften
Netzwerktreff-1

Georg Peez

Netzwerktreff-6

Zahlreiche eLFer und SeLFer erschienen am Netzwerktreff

Netzwerktreff-13

Unter denTeilnehmern herrschte ein reger Austausch

Netzwerktreff-5

Sven Köppel erläuterte das Projekt POKAL

Netzwerktreff-3

Durch die Verantstaltung führten Michael Eichhorn und Detlef Krömker

 

Der eLF-Abschlussbericht 2014 ist da

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Berichte / eLF 2014

eLF-Bericht 2014 743x241

Der eLearning-Förderfonds (eLF) wurde 2014 zum 7. Mal von der Goethe-Universität ausgeschrieben zur Unterstützung innovativer didaktischer und technischer Vorhaben zum Einsatz neuer Medien in der Lehre. Die Begutachtung erfolgt in der Regel dreifach „blind“ (man sieht als Gutachter die Namen der Einreichenden nicht). Die Kriterien der Begutachtung sind den Einreichenden bekannt und für die Gutachter festgelegt. Es folgt eine Juryentscheidung mit konkreten Fördervorschlägen und dann abschließend eine Entscheidung des Präsidiums. Wert gelegt wird dabei auf eine fachkompetente Begutachtung und dass in der Regel alle wissenschaftlichen Statusgruppen (Professor*innen, Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und Studierende) vertreten sind.

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 82.203 Euro an neun Projekte aus den Fachbereichen 03, 05, 07, 09 und 10 ausgeschüttet. Diese legen nun, nach Ende der Projektlaufzeit, ihren Abschlussbericht vor. Der vorliegende zusammenfassende Bericht soll zum einen die Projekte dokumentieren, aber auch Anregungen geben für weitere Ideen für die anstehenden Förderfondsausschreibungen. Denn es wird weitere eLF-Runden geben und die Goethe-Universität kann stolz darauf sein, dass sie eine der wenigen Hochschulen ist, die seit nunmehr neun Jahren insgesamt neun Förderrunden umgesetzt hat (Stand 2016).

Der Abschlussbericht kann unten stehend als PDF-Datei heruntergeladen werden.

eLF Abschlussbericht 2014

Netzwerktreff „Infos zur aktuellen eLF- und SeLF-Förderrunde 2016“ am 15. März

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / eLF 2015 / eLF 2016 / Netzwerktreff

mediascreen_geldsuchtideen_2016

Am Dienstag, den 15. März von 15 bis 17 Uhr lädt studiumdigitale zum 1. eLearning-Netzwerktreff in diesem Jahr ein. Im Mittelpunkt der Vernetzungsveranstaltung stehen diesmal, neben dem Austausch über aktuelle oder geplante eLearning-Vorhaben, die beiden Förderprogramme „eLearning-Förderfonds“  (eLF) und „Studentischer eLearning-Förderfonds“ (SeLF). Alle Lehrenden ebenso wie bereits aktive eLearning-Akteur*innen können sich auf dem Netzwerktreff zu den Ausschreibungsmodalitäten für eLF und SeLF in der aktuellen Förderrunde 2016 informieren, ihre Fragen loswerden und sich über erste Ideen austauschen. Weiterlesen

Ausschreibung eLearning-Förderung 2016 für Lehrende und Studierende gestartet

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Ausschreibung / eLF 2016

mediascreen_geldsuchtideen_2016

Auch 2016 schreibt die Goethe-Universität aus den Mitteln zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre (QSL) Fördermittel in der Höhe von insgesamt Euro 120.000 für die Entwicklung innovativer eLearning-Projekte aus, die der Qualitätssicherung und -verbesserung der Lehre und Studienbedingungen dienen und neue Szenarien des Medieneinsatzes erproben. Für die Förderung können Projekte von Lehrenden (eLF) sowie von Studierenden (SeLF) der Goethe-Universität Frankfurt eingereicht werden.
Abgabeschluss für die Förderanträge ist der 30.04.2016.
Alle Einreichungen werden vor Bewilligung in einem qualitätssichernden Auswahlprozess begutachtet.

Die Ausschreibung erfolgt zeitgleich mit dem Förderfonds Lehre, der nicht an eLearning gebunden ist.

Informationen: für Studierende
Informationen: für Lehrende