Startseite

Rückkehr vom Asteroid Ryugu

Quelle: https://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/

Asteroiden sind Relikte aus der Anfangsphase unseres Sonnensystems, die sich vor über 4,5 Milliarden Jahren in einer Gas-Staub Scheibe – dem Solaren Nebel – bildeten. Ein spezieller Typ dieser Asteroiden wird als C-Klasse benannt. Man nimmt an, dass diese sehr reich an organischen Bestandteilen sind und damit direkte Einblicke in die Urbausteine des Lebens ermöglichen würden. Es gilt zudem als wahrscheinlich, dass auch die Menge an gebundenem Wasser sehr hoch ist. Mit einer Untersuchung dieses einzigartigen Materials würde man der Entschlüsselung des Ursprungs des Wassers auf der Erde einen wichtigen Schritt näherkommen.

Der jahrelange Flug einer Raumsonde zu einem solchen nur einige 100m großen Asteroiden, die Umkreisung, eine Probenahme auf der Oberfläche und der Rücktransport zur Erde kommt einem dabei eher als Fiktion vor, neben der die Landung auf dem erdnahen Mond wie ein Kinderspiel wirkt.

Nach erfolgreicher Beprobung rast die Sonde Hayabusa 2 der japanischen Weltraumagentur JAXA nun mit ca. 15.000km/h zurück zur Erde und wird dort am Samstag, den 5. Dezember 2020 um ca. 19 Uhr (Ortszeit Frankfurt) in der Wüste von Australien landen.

Da die Arbeitsgruppe um Prof. Brenker der Goethe Universität Mitglied im Voruntersuchungsteam dieser Mission ist, werden schon bald danach auch Proben in Frankfurt eintreffen.

Da dieses aufregende und einzigartige Ereignis gebührend gefeiert werden muss, schalten wir ab 17 Uhr einen Online-Stream mit einigen spannenden Beiträgen rund um die Mission. Als weiteres Highlight werden wir dann live zur Landung schalten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste auf dem Youtube-Kanal der Goethe-Universität.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Am Veranstaltungstag werden Sie auf dieser Seite einen Link zum Live-Stream finden. Für Updates, eine Erinnerung und weitere Infos registrieren Sie bitte Ihre E-Mail Adresse unter diesem Link: Updates, Erinnerungen und weitere Infos.

Programm am 05.12.2020

Veranstalter und wissenschaftliche Expertise im Studio – Prof. Dr. Frank E. Brenker.
Moderation – Bertram Bühner.

Beiträge

BeitragVortragende
Die Hayabusa 2 MissionOliver Christ
RyuguBeverley Tkalcec
Probennahme auf RyuguPhilomena Genzel
Entstehung des SonnensystemsTamara Koch
Wasser im SonnensystemMiles Lindner
Kohlenstoff und die Bausteine des LebensFrank Brenker
NEOsViktoria Hoffmann
Live-Übertragung der JAXA zur Landung