QLB-Workshop
Lehrkräftebildung nach dem pandemiebedingten Digital Turn

Lehrkräftebildung nach dem pandemiebedingten Digital Turn

Programmworkshop im Rahmen der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

Willkommen auf der Veranstaltungsseite!

Willkommen auf der Veranstaltungshomepage

Der hier stattfindende Programmworkshop dient als Plattform zur multiperspektivischen Zusammenführung und Vernetzung von Projektergebnissen, als Forum zum Gespräch mit Studierenden, Lehrkräften im Schul- und im Vorbereitungsdienst, Lehrkräftebildner*innen der zweiten Phase und politisch Tätigen, sowie zur Initiierung zukünftiger Forschungs- und Lehrprojekte in neuen Verbünden, um Digitalisierungsprozesse kohärent und nachhaltig in der Lehrkräftebildung strukturell zu verankern.

An zwei Programmtagen sollen hierzu Ergebnisse aus verschiedenen Projekten vorgestellt, diskutiert und auf dieser Grundlage die Vernetzung der Akteur*innen vertieft sowie die Entstehung zukünftiger Kooperationen gefördert werden. Untenstehend finden Sie genauere Angaben zum Workshop-Programm.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen. Diese virtuell ausgerichtete Veranstaltung wird in gemeinsamer Verantwortung der in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ geförderten Projekte „The Next Level – Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“ und „Digi_Gap – Digitale Lücken in der Lehrkräftebildung schließen“ der Goethe-Universität gestaltet.

Zeitplan der Veranstaltung

Donnerstag, 24. Juni 2021

Uhrzeit Programmpunkt
08:30 Uhr

Ankommen

09:00 Uhr

Begrüßung durch die Hochschul- und Projektleitung

09:15 Uhr

Keynote Prof. Dr. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn)

10:15 Uhr Pause
10:30 Uhr

Austauschforen zu fächerübergreifenden Aspekten der Digitalisierung in der Lehrkräftebildung

  • Thema 1: Grenzen und Chancen digitaler Werkzeuge für Lernende
    Impulsvortrag: Sebastian Breitenbach, M.A. (Goethe-Universität Frankfurt)
  • Thema 2: Digitale Ansätze zur phasenübergreifenden Lehrkräftebildung
    Impulsvortrag: Prof. Dr. Rose Vogel & Melinda Aldemir (Goethe-Universität Frankfurt)
  • Thema 3: Lernräume in Post-Corona-Zeiten
    Impulsvortrag: Vincent Rastädter , M.A. & Dr. David Weiss (Goethe-Universität Frankfurt)
  • Thema 4: Open Educational Resources in der Lehrkräftebildung
    Impulsvortrag: Luca Mollenhauer (DIPFDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation/Informationsstelle OER)
  • Thema 5: Künstliche Intelligenz in Lehrkräftebildung und Schule
    Impulsvortrag: Prof. Dr. Holger Horz (Goethe-Universität Frankfurt)
11:45 Uhr Pause
12:30 Uhr

Studentische Perspektiven

Podiumsdiskussion mit Lehramtsstudierenden zum Veranstaltungsthema

13:30 Uhr

Virtueller Posterwalk

Online-Postergalerie plus Austausch mit den Präsentierenden

15:00 Uhr

Warum Digitalisierung nicht reicht. Oder: 100 Gründe für die Präsenzuniversität

Vorstellung ausgewählter Kommentare von Teilnehmenden aus dem tagungseigenen Online-Kommentarbereich, inkl. Preisverleihung für Kommentare mit den meisten Likes, mit anschließender Plenumsdiskussion

16:00 Uhr

Ausklang

Optionaler informeller Austausch im Videokonferenztool Wonder.me

Freitag, 25. Juni 2021

Uhrzeit Programmpunkt
09:15 Uhr

Keynote Prof. Dr. Jan Vahrenhold (Universität Münster)

10:15 Uhr Pause
10:30 Uhr

Symposien zur Digitalisierung in der Lehrkräftebildung zwischen Theorie und Praxis

  1. Praxis digital gestalten in Sachsen: Vermittlung digitalisierungsbezogener Kompetenzen in der Lehrer*innenbildung
  2. Aktuelle Forschungen zum TPACK-Modell in der Lehrer*innenbildung
  3. Digitalisierungsprozesse in den Fachdidaktiken: Synthesen und Synergien im QLB-Projekt „Lehrerbildung@LMU“
  4. Innovative und videobasierte Lehr-Lernkonzepte in der Lehramtsausbildung
  5. Institutions- und Phasenvernetzung in Zeiten der digitalen Transformation
  6. Fachdidaktische Perspektiven auf den digital turn
  7. Weiterbildung von Lehrkräften und Dozierenden im Kontext der Digitalisierung
  8. Förderung sprachlicher Bildung durch digitale Technologien

Einzelbeiträge mit abschließender Diskussion

12:00 Uhr Pause
12:30 Uhr

Zukunftswerkstätten

Austausch zu projektübergreifenden und zukunftsweisenden Fragestellungen und ggf. Initiierung neuer Kooperationen/Projekte/Initiativen auf Basis des bisherigen Veranstaltungsverlaufs in vier parallelen virtuellen Räumen, basierend auf vorab eingereichten Themenwünschen der Teilnehmenden

14:00 Uhr Verabschiedung und abschließende Hinweise
14:15 Uhr

Ausklang

Optionaler informeller Austausch im Videokonferenztool Wonder.me

Bitte beachten Sie, dass sich alle weiteren detaillierten Informationen zur Veranstaltung, z.B. Links zu den Zoom-Räumen, sowie Downloads zu den Postern in einem passwortgeschützem Bereich befinden. Ihren wurde das Passwort nach der Anmeldung zum Workshop via E-Mail mitgeteilt.

Kontakt

Team der Projektkoordination

Dr. Johannes Appel
Telefon: 069 / 798-23307,
E-Mail: appel@em.uni-frankfurt.de

Katharina Basar
Telefon: 069 / 798-23304;
E-Mail: basar@em.uni-frankfurt.de

Hilfskräfteteam

Alessandra Imbrogno
E-Mail: imbrogno@em.uni-frankfurt.de

Calvin Bandhauer
E-Mail: bandhauer@em.uni-frankfurt.de

Das Organisations-Team

Prof. Dr. Holger Horz
Prof. Dr. Daniela Elsner
Prof. Dr. Tim Engartner
Prof. Dr. Ilonca Hardy
Prof. Dr. Britta Viebrock
Prof. Dr. Rose Vogel
Dr. Johannes Appel
Dr. Katja Hartig
Dr. Annika Kreft
Dr. Heike Niesen
Dr. Sebastian Stehle
Dr. David Weiss
Melinda Aldemir
Katharina Basar
Sebastian Breitenbach