Workshop Kollaboratives Arbeiten – 6.7.12

Mit Hilfe von verschiedenen Anbietern wie Google Docs, EtherPad oder Cocoo können Nutzer kollaborativ zeitgleich an einem Dokument online arbeiten und Gruppenmitglieder können entweder live verfolgen, wer was an dem Dokument ändert oder sich später einzuloggen und sehen, was die anderen erstellt haben.

Termin
06.07.2012 von 14 – 16 Uhr Raum 007 Flat Erdgeschoss.
Weitere Termine gerne auf Anfrage nach Vereinbarung.

Bescheibung
In der heutigen Zeit wollen wir immer unabhängig von Ort und Zeit arbeiten, doch wie wollen wir dies bewerkstelligen, wenn wir eine Gruppen¬präsentation erarbeiten sollen? Jeder kennt das Problem, dass es sehr schwer ist, einen Zeitpunkt zu finden, an dem jeder aus der Gruppe Zeit hat. Vor allem an einer Pendler-Uni wie die Goethe Universität Frankfurt kennen die Studierende das Problem mit Kommilitoninnen oder Kommilitonen, die von weiter weg kommen und extra für ein Treffen, das eventuell nur ein paar Stunden dauert, eine längere Fahrzeit auf sich nehmen müssen. Früher hat jeder ein bisschen etwas für das Referat vorbereitet, ein kurzes Informationsblatt, eine oder zwei Folien und diese an die anderen Gruppenmitglieder geschickt. Problem hier war jedoch, dass alles wieder mühselig zusammengefügt wurde und oftmals am Ende doch etwas nicht aktualisiert war. STOP!! Das reicht, das war die Vergangenheit. NEU ist das kollaborative Arbeiten mit Hilfe von verschiedenen Anbietern wie Google Docs, EtherPad oder Cocoo. Hier kann jeder zeitgleich an einem Dokument online arbeiten und jeder der Gruppenmitglieder kann entweder live verfolgen, wer was an dem Dokument ändert oder wenn er nur zu einem anderen Zeitpunkt die Zeit findet, sich einzuloggen und zu sehen, was die anderen erstellt haben. So kann er jederzeit das Dokument unabhängig von Zeit oder Ort verändern und/oder ergänzen. Viele der kollaborativen Plattformen unterstützen auch die mobilen Endgeräte wie Smartphone oder Tablets.

Zielsetzung
Die Teilnehmer sollen einen Einblick erhalten, welche Programme kostenfrei nutzbar sind, um mit Kollegen, Freunden oder Kommilitonen/innen unabhängig vom Ort zu arbeiten. Es werden verschiedene Programme vorgestellt, wie z.B. Etherpad, Cacoo, Google Docs/ Skydrive. Wir wollen den Teilnehmenden die unterschiedlichen Funktionen erklären und aufzeigen, welche Plattform für welche Art des online-Zusammenarbeiten am sinnvollsten ist.

Ablauf
Der Workshop ist für 2 Stunden geplant, bei dem der Vortrag ca. 20 min dauert. Die restliche Zeit ist für die praktische Arbeit mit den Onlineplattformen gewidmet. Zur Arbeit im Teachers-Trainingsroom im FLAT 007 werden Laptops und Kaffee gestellt. Die Betreuung übernehmen Studierende aus höheren Semestern mit Zwischenprüfung, die auch ein Hand-Out ausgeben. Der Workshop wird durch einen OLAT-Kurs im Internet begleitet. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einer Bescheinigung bestätigt.

Zielgruppe
Eingeladen sind alle Studenten/Innen und Beschäftigte der Uni, die eine Einführung in das kollaborative Arbeiten erhalten möchten.

Anmeldung
Per Email an anmeldung@studierende-unterrichten.de
oder über den OLAT-Kurs „Studierende unterrichten…“

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>