Ab in den Cyberspace: VR selbst gemacht – Offene MultimediaWerkstatt am 20. Juni

Wir laden Sie herzlich zur nächsten MultimediaWerkstatt ein, am Dienstag, 20. Juni 2017 von 15.30 bis 17.30 Uhr zum Thema:

Ab in den Cyberspace: VR selbst gemacht

Virtual Reality Brillen sind auf dem Vormarsch: Der rasante technologische Fortschritt und ein Potential, das nicht nur für Gamer und Unternehmen attraktiver wird. Auch Forschung und Lehre der Hochschulen sowie Bildungseinrichtungen können von den Möglichkeiten der VR-Technik profitieren. Museen erwecken z.B. Dinosaurier durch VR-Brillen zum Leben. Die Sendung Arte 360 Grad oder die MDR Zeitreise App produzieren wegweisende kostenlose VR-Formate für die öffentlich-rechtlichen Anstalten. Unsere Referenten, der Redakteur Kay Meseberg (ARTE 360 Grad) sowie der Fabian Rücker (Fraunhofer Institut, VR MeetUp Frankfurt) werden von den Herausforderungen weltweiter Projekte erzählen, Modelle vorstellen und ausprobieren lassen. Gemeinsam mit den Referenten wollen wir auch über Zukunftsperspektiven und Probleme der VR-Technik diskutieren.

Informationen/Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung (solange Plätze vorhanden sind) bis zum 19.06.2017 wird gebeten unter: Online-Formular

Veranstaltungszeit
Dienstag, 20. Juni 2017 von 15.30 – 17.30 Uhr

Veranstaltungsort
Goethe-Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Varrentrappstr. 40-42, Medienseminarraum 309, 3. Stock. (Lageplan) Bitte nutzen Sie den Haupteingang und melden sich dort beim Pförtner, er zeigt Ihnen dann den Weg zu den Räumen von studiumdigitale!

Anschließend findet der eLearning-Stammtisch ab 18 Uhr im Café Albatros statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.