Rückblick MMW: Blockchain, Bitcoin und Smart Contracts in der Lehre

Das Internet der Werte: Was bringt die Blockchain-Technologie der Bildung?

Die Vortragende Veronika Kütt erklärt den Besucher*innenper an der Wandprojektion was Smart Contracts sind
Die Vortragende Veronika Kütt erklärt den Besucher*innenper an der Wandprojektion was Smart Contracts sind

16. Juli – Das Internet der Werte: Was bringt die Blockchain-Technologie der Bildung?

„Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, die Art und Weise, in der gesellschaftliche Interaktion stattfinden grundlegend zu verändern. Die Auswirkungen dieser Technologie auf Menschen und Gesellschaft werden oft mit denen des Internets (der Information) verglichen und jeden Lebensbereich umfassen (Was wussten wir 1995 schon über die Auswirkungen und Verbreitung des Internets?). Bislang sind Banken und FinTechs die größten Sektoren, die von der Blockchain-Technologie und insbesondere von Krypto-Währungen wie Bitcoin betroffen sind. Aber nicht nur für Bänker*innen, sondern für jede/n von uns ist es wichtig, die grundlegenden Konzepte und die Auswirkungen dieser Technologie zu verstehen.“

Die Vortragende Veronika Kütt erklärt den Besucher*innenper Flipchart den Vorgang zum Thema Bitcoin Wallets anlegen
Die Vortragende Veronika Kütt erklärt den Besucher*innenper Flipchart den Vorgang zum Thema Bitcoin Wallets anlegen

In der MultimediaWerkstatt haben wir uns mit der Blockchain-Technologie in einem Vortrag der Referentin Veronika Kütt, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Frankfurt School Blockchain Center (Frankfurt School of Finance & Management), einmal näher mit diesem „Zukunftsthema (?)“ beschäftigt und diese auch im Hinblick auf etwaige Bildungspotenziale beleuchtet. Zu guter letzt wurde eine Wallet und Übungstransaktionen in einem geschützten Raum von MetaMask erstellt. Zum Thema Blockchain-gestützte elektronische Prüfungen finden Sie hier einen Beitrag (Martin Henze).

Auch „die Bundesregierung (Federführende Ressorts: BMWi, BMF) entwickelt eine umfassende Blockchain-Strategie und setzt sich auf europäischer und internationaler Ebene für die Schaffung eines angemessenen Regulierungsrahmens für Kryptowährungen und Token (zusammengefasst: Krypto-Assets) ein.“

Hintergrund: Was ist Blockchain und was bringt es für die digitale Bildung?

Weitere Infos hier. (Deutschlandradio-Beitrag von 12/2018)

Hier sehen Sie das Video, die Folien und weitere Fotos der MMW:

An der Wandprojektion zeigt die Vortragende Veronika Kütt die Wallet MetaMask
An der Wandprojektion zeigt die Vortragende Veronika Kütt die Wallet MetaMask

Ein Kommentar zu “Rückblick MMW: Blockchain, Bitcoin und Smart Contracts in der Lehre

  1. Pingback: #Monatsnotiz Juli – Michael Eichhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.