Rückblick zum 14. eLearning-Netzwerktag

Banner zur Bewerbung des 14. eLearning-Netzwerktages des Goethe-Universität Frankfurt

Am 11. Dezember 2019 fand der 14. eLearning-Netzwerktag der Goethe-Universität auf dem Campus Westend im Casino von 10 – 18 Uhr statt. Mehr als 200 Lehrende und eLearning-Interessierte aus der Goethe-Uni sowie aus anderen Hochschulen, Schulen und Bildungseinrichtungen sahen Präsentationen von eLearning-Lehrprojekten aus den Fachbereichen sowie studentische eLearning-Initiativen.

Am Vormittag stellten insgesamt 18 Projekte aus den eLearning-Förderrunden eLF und SeLF ihre Arbeiten vor. Der Nachmittag stand im Zeichen des hessischen Verbundprojektes DigLL (Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen), dessen Teilprojekte an der Goethe-Universität von Vizepräsident Prof. Dr. Roger Erb vorgestellt wurden. Anschließend führten die Teilprojekte in kurzen Workshops weiter in ihre Arbeit ein.

Drei Keynotes zu aktuellen eLearning-Themen rundeten das Programm ab:

  • Trends im eLearning und deren organisationale Implikationen
    (Prof. Dr. Thomas Köhler, TU Dresden)
  • Interactive Digital Narratives (IDN) zur Vermittlung von komplexen Themen im 21. Jahrhundert
    (Prof. Dr. Hartmut Koenitz, HKU University of the Arts Utrecht)
  • Bleibt alles anders – interaktive Medien in der Bildung
    (Prof. Dr. Detlef Krömker, Goethe-Universität Frankfurt)

Die Videoaufzeichnungen der drei Keynotes sowie der Vorstellung der eLearning-Projekte finden Sie im eLecture-Portal.

Hier finden Sie die Folien der Poster- und Demo-Präsentationen sowie der DigLL-Projektvorstellungen als PDF.

Das Programm finden Sie hier online oder als PDF zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.