Fachforum Second Life Nachlese

Während die Dokumentation an der Veranstaltung langsam voran schreitet (ja die liebe Zeit im First Life …), stehen in der kommenden Woche eine ganze Reihe von interessanten Veranstaltungen zum Thema SL und dem Einsatz in der Lehre an.

Vom 25. bis 30. Januar veranstaltet Linden Lab die Education Support Fair in Second Life (http://slurl.com/secondlife/Supporte/248/228/41). Das Programm und die Informationen zu den Ausstellern finden sich im Second Life Wiki (http://wiki.secondlife.com/wiki/Education_Support_Faire).

Am Montag den 26. Januar veranstaltet das Projekt e-teaching.org des Instituts für Wissensmedien um 26.01.2009 um 14.00 Uhr eine Podiumsdiskussion in Second Life zum Thema: „Second Life – wie niedrigschwellig ist das Medium“. Die Diskussion findet in SL (http://slurl.com/secondlife/KMRC/216/104/23) statt und wird auch als Live-Webcast übertragen http://www.e-teaching.org/community/communityevents/ringvorlesung/. Schade, zu der Zeit kann ich nicht inworld sein, mich hätte die Einschätzung der anderen interessiert, denn meines Erachtens ist SL für Neulinge alles andere niedrigschwellig.

Am Mittwoch den 28. Januar referiert Dipl. Päd. Tanja Adamus (Lillyth Janus) in der SL-Präsenz der Universität Bielefeld zum Thema „Second Life in der Hochschullehre – Gestaltung tutorieller Begleitung„. (http://slurl.com/secondlife/European%20University/83/254/21) Über die Projektwebseite http://e-learning3d.de/ kann man das Second Life Event von 18 – 20 Uhr auch als Videostream verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.