Die zehn Gebote des eLearning

Nun ist es also passiert. eLearning nimmt endlich biblische Ausmaße an. Zwar nicht in Stein gemeißelt, sondern als papierenes Lesezeichen lauten die zehn Gebote:
1.       Du sollst auf die Bedürfnisse der Lernenden eingehen.
2.       Du sollst digitale Kompetenzen erwerben.
3.       Du sollst spezielle (medien-)didaktische Konzepte anwenden.
4.       Du sollst dein Lernmanagementsystem bedienen können.
(Egal was du von ihm hältst, Ergänzung durch den Autor)
5.       Du sollst nicht unreflektiert an Technologien glauben.
6.       Du sollst keine rechtlich geschützten Materialien unautorisiert verwenden.
7.       Du sollst deine Lerninhalte anderen zur Verfügung stellen.
8.       Du sollst deine Supporteinrichtung wertschätzen.
9.       Du sollst Innovation und Kooperation hochhalten.
10.     Du sollst beim Forum Neue Medien in der Lehre Austria Mitglied sein. (Dies kann sicherlich als regionale Eigentümlichkeit betrachtet und durch andere gleichartige Besonderheiten ersetzt werden. 😉 )
(Gefundenen in der Tagungsmappe der GMW 2016)
Nun, es gibt aber noch keinen eLearning-Beichtstuhl (und hoffentlich niemals eine Inquisition), so dass jeder für sich bekennen mag wie das persönliche Befolgen gelingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.