MultimediaWerkstatt am 16.02.21 – Ethnografie im (un)vertrauten Internet

MultimediaWerkstatt am 16. Februar 2021: »Ethnografie im (un)vertrauten Internet«

Am Dienstag, 16. Januar (15:30-17:30 Uhr) findet unsere nächste MultimediaWerkstatt statt – in mittlerweile bewährter Weise als Online-Veranstaltung: Ethnografie im (un)vertrauten Internet

Online erscheint uns vieles vertraut und selbstverständlich, anderes eher fremd bis befremdlich. Ethnografisches Forschen ermöglicht in der Soziologie sowohl das Vertrautmachen von Unbekanntem als auch das Befremden von Vertrautem: Mittels einer forschenden Teilnahme an dem, was man untersucht, geht es im ethnografischen ‚Nahkontakt‘ mit den Beforschten um einen Perspektivwechsel auf alltägliches Geschehen – auch online. Dieser soll u.a. durch eine Reihe von Distanzierungsstrategien erreicht werden (z.B. Einnahme einer Beobachter*innenrolle, Schreiben und Analysieren von Feldnotizen), die teils auch in der Reflexion der eigenen Online-Lehre angewandt werden können.

In dem Webinar erhalten Sie eine Einführung in Prinzipien internetethnografischen Forschens. Wir probieren Strategien zur Distanzierung vom Alltäglichen aus und diskutieren Potentiale des ethnografischen Blicks auf das Internet, auch im Hinblick auf die Reflexion der eigenen Online-Lehre.

Referentin: Ronja Trischler
Link: https://www.fb03.uni-frankfurt.de/51296475/Ronja_Trischler

Informationen/Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmendenzahl ist auf 30 Teilnehmer*innen begrenzt. Bitte melden Sie sich über das Online-Formular an!

Aufgrund der derzeitigen Situation findet die Veranstaltung rein online über das Videokonferenzsystem Zoom statt. Sie erhalten den Link zum Veranstaltungsraum rechtzeitig vor Beginn der MultimediaWerkstatt.

Die MultimediaWerkstatt ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz akkreditiert (LA-Nr.: 01789797-U004391).

Kommentare abgeschaltet.