Flipped classroom meets MOOCs

Claudia Bremer und Prof. Christian Spannagel im Gespräch zu Massive Open Online Courses und Flipped Classroom

Flipped classroom (oder auch inverted classroom) bezeichnet ein Konzept, in dem Lehrende Voträge z.B. vorab bereitstellen z.B. als Videoaufzeichnung oder WebBased Training, die Lernenden diese vorab anschauen und der Präsenzunterricht auf diese Vorbereitung aufbaut und beispielsweise Anwendungsorientierung bietet. Wichtig ist dabei, den Präsenzunterriht so zu gestalten, dass er das vorherige Betrachten des Videos unabdingbar macht oder belohnt.

Massive open online courses sind ein Konzept der reinen online Lehre; die Kurse sind frei im Netz vefügbar (open), und es nehmen viele, oft tausende Teilnehmer teil (massive). Diese so genannten MOOCs werden zur Zeit als Kursformat intensiv diskutiert.

Das Video entstand als Beitrag zum Workshop „Blended Learning“ auf dem Fakultätentag Informatik in Jena am 22.11.12.

Über Claudia Bremer

Claudia Bremer, eLearning, Goethe-Universität Frankfurt

Ein Kommentar zu “Flipped classroom meets MOOCs

  1. Pingback: studiumdigitale » Thoughts on MOOCs – Nachlese zur Campus Innovation 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.