Flipped Multimediawerkstatt – 17.02.2014: Flipped Classroom – Wie man Vorlesungen richtig umdreht

Für die erste Multimediawerkstatt im Jahr 2014 haben wir Prof. Dr. Christian Spannagel von der PH Heidelberg eingeladen. Dementsprechend und passend zum Thema wird die Werkstatt am 17.02.2014 dieses Mal „flippig“. Unser Referent beschäftigt sich in seinem Fachgebiet Mathematik schon seit längerem mit dem Ansatz des „Flipped Classroom“ oder auch „Inverted Classroom“ und wird seine Erfahrungen und Szenarien vor- und zur Diskussion stellen, wie sich durch das Flipped Classroom Konzept gerade die als nicht mehr zeitgemäß empfundenen Vorlesungen aktivierend gestalten lassen. Denn nichtsdestotrotz haben Vorträge auch gewisse didaktische Vorzüge. Der Flipped Classroom ist eine Methode, mit der die Nachteile traditioneller Vorlesungen vermieden und dabei die Vorteile von Vorträgen bewahrt werden können: Studierende bereiten sich mit Vorlesungsvideos auf die Vorlesung vor. In der Präsenzphase besteht dann Zeit um Raum für gemeinsame Diskussionen und die Klärung von Fragen und Problemen.

Ablauf und Vorbereitung
Die Multimediawerkstatt wird natürlich ebenfalls in Form eines Flipped Classroom durchgeführt: Bitte informieren Sie sich im Vorfeld auf der folgenden Seite über das Konzept: http://wikis.zum.de/zum/PH_Heidelberg/Bausteine/Flip_your_class (ca. 30 Minuten Vorbereitungszeit, bei stärkerem Interesse auch mehr; in der Multimediawerkstatt wird nicht explizit in das Konzept eingeführt!)

Fragen zur Vorbereitung an den Referenten schicken
In der Multimediawerkstatt selbst haben wir dann ausreichend Zeit, um Fragen zu klären, Vor- und Nachteile des Konzepts zu diskutieren und Umsetzungsbeispiele zu entwickeln. Dabei können wir u.a. auf folgende Aspekte eingehen:

  • Wie kann man einfach und kostengünstig Videos produzieren?
  • Wie unterstützt man die Studierenden in der Vorbereitungsphase?
  • Wie gestaltet man die Präsenzveranstaltung im Flipped Classroom, insbesondere mit großen Gruppen?
  • … welche Fragen haben Sie?

Posten Sie Ihre Fragen bereits im Vorfeld: http://titanpad.com/mmwsffm14

Anmeldung und Teilnahme

Die Multimediawerkstatt ist ausgebucht. Wollen Sie dennoch mitmachen? Dann gerne mit dem Vorbereitungsvideo und auf dem Titanpad (siehe oben). Die Multimediawerkstatt werden wir aufzeichnen und später zur Verfügung stellen.

Stammtisch im Anschluss
Im Anschluss an die Veranstaltung findet ab 18 Uhr der eLearning-Stammtisch im Cafe Albatros statt (ist unabhängig von der Teilnahme an der Multimediawerkstatt).

2 Kommentare zu “Flipped Multimediawerkstatt – 17.02.2014: Flipped Classroom – Wie man Vorlesungen richtig umdreht

  1. Pingback: Workshop-Party | cspannagel, dunkelmunkel & friends

  2. Pingback: Workshop-Party nach Schillerstraßenart? | für mehr Einblick: unser Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.