Internes Workshopangebot: ePrüfungen – Aufgabenkonstruktion und -Revision

Die zentrale eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität, studiumdigitale und das Interdisziplinäre Kolleg Hochschuldidaktik (IKH) bieten am 8. Mai und am 17. Juli zwei Workshops zur Gestaltung und Auswertung elektronischer Prüfungen für Lehrende der Goethe-Universität an. Basierend auf den unterschiedlichen Möglichkeiten der Scannerklausuren mit EvaExam oder Onlineklausuren mit LPlus lernen die Teilnehmenden, neben der Konstruktion von Prüfungsaufgaben, wie Prüfungsergebnisse interpretiert werden und wie sich eine sinnvolle Aufgabenrevision gestalten lässt.

Denn beide Systeme, die an der Goethe-Universität im Einsatz sind, bieten ihren NutzerInnen eine große Bandbreite an technischen Möglichkeiten, aber auch an Anforderungen, wie etwa die optimale Passung von Prüfungen zu Lernzielen sowie der Sicherung einer möglichst hohen Qualität von Aufgaben und Bewertungskriterien. Die automatisierte Auswertung der Klausurergebnisse bietet zudem im Anschluss eine gute Ausgangslage zur Analyse und Weiterentwicklung von Aufgaben.

Beide Workshops können für das eLearning-Zertifikat (WEM eLearning-Methoden) und das Zertifikat Hochschullehre des IKH (Modul 2) angerechnet werden.

Weitere Informationen und Anmeldung über das IKH:
08.05.2015 – ePrüfungen I – Grundlagen, Konzeption und Didaktik
17.07.2015 – ePrüfungen nutzen II – Aufgabenanalyse und Qualitätssicherung

Informationen zu eLearning-Workshops und eLearning-Zertifikat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.