Call for Papers: 6. ICM-Konferenz „Inverted Classroom and Beyond“ am 21.-22. Februar 2017

Bereits zum 6. Mail findet vom 21. bis 22. Februar 2017 an der Universität Marburg die ICM-Konferenz statt. Sie steht im kommenden Jahr unter dem Motto „Inverted Classroom and Beyond“ und wird in zahlreichen Fachvorträgen und Workshops die Neuerungen der Digitalisierung der Lehre an Hochschulen und Schulen beleuchten. Ziel der Konferenz ist es, eine reflektierte Betrachtung und Evaluierung des Inverted-Classroom-Modells anzustoßen und weiter voranzutreiben.

Für den Tagungsband der Konferenz können alle Interessierten ab sofort Beiträge einreichen. Mögliche Themen (aber nicht ausschließlich) sind:

  • Berichte über Veranstaltungen/Kurse aus dem Schul- und Hochschulbereich, die in einem invertierten Format durchgeführt wurden
  • Konzepte von noch nicht durchgeführten Praxisvorhaben aus dem Schul- und Hochschulbereich mit Fokus auf dem Einsatz digitaler Lehr- und Lernmethoden
  • Evaluationen und Evaluationsvorhaben von invertierten Veranstaltungen
  • Wirksamkeitsstudien zur Videonutzung durch Lernende
  • weitere Konzepte zur Digitalisierung des Unterrichts
  • Vorschläge zur Nutzung/ Weiterentwicklung des Inverted Classroom Modells

Eingereicht werden soll zunächst ein Abstract (max 1 DIN A4 Seite, als PDF, keine weiteren Formatierungsvorgaben) und einen Weblink mit Informationen über die AutorInnen Personalwebseite, Social Network Profil o.ä.) an die Mailadresse info@icc-marburg.de.

Einsendeschluss für die Abstracts ist der 15.03.2017, die angenommenen Papers im Tagungsband sollen eine Länge von 8-10 Seiten inkl. Abbildungen und Literaturangaben haben. Weitere Informationen zur ICM-Konferenz sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: https://invertedclassroom.wordpress.com/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.