Die MMW im Juni: Making Space mit der HABA Digitalwerkstatt Frankfurt

Groß getüftelt, gedreht, erstellt und programmiert wurde am letzten Dienstag in der MultimediaWerkstatt „Making (nicht nur) für Kinder“. Angeleitet an das Stationenlernen wurden die rund 30 Teilnehmenden von der HABA Digitalwerkstatt-Team aus Frankfurt, Gessica Cafaro (Standordleitung Frankfurt) und Sophie Schaper (Leitung Training und Inhalte). An fünf Stationen konnte kreativ gewerkelt werden, und es wurde vermittelt, wie man die Konzepte ganz einfach im Unterricht mit Kindern ab 6 Jahren (bis ca. 12 Jahren) ausprobieren kann.

Die Stationen drehten sich darum, die bunten Kugelroboter „Dash“ tanzen zu lassen, einen Stop-Motion Film mit buntem Papier als „Drehkulisse“mit einer App auf dem iPad zu erstellen, ein Buch mit beispielsweise der Ausflugsbildern/Projektwoche als Unterrichtsmaterial zu erstellen, Calliope Mini als Orakel für Ja/Nein beantwortbare Lebensfragen zu testen, MakeyMakey oder andere Funktionen zu programmieren und viele weitere Aufgaben konnten ausprobiert werden. Hier ein paar Eindrücke und das Video zum Nachschauen.

Dash_Roboter werden hier zum Tanzen gebracht
Der Dash-Roboter tanzt und spricht
iPads und viele Menschen die an apss und kreativen Beiträgen arbeiten
iPads und viele Menschen die an Apps und kreativen Beiträgen arbeiten
Weltraumkulisse beim Stop-Motion-Filmdreh
Konsole, viele bunte Kabel, daraus wird ein Makey Makey Konsole, die mit allem verbunden werden kann
Mit MakeyMakey kann man aus Bananen Klaviertasten erzeugen und eine Spielkonsole basteln und zum Spielen am Computer einsetzen, wenn man sie mit den Kabeln verbindet
Menschen im Raum tüfteln zusammen

Ein Kommentar zu “Die MMW im Juni: Making Space mit der HABA Digitalwerkstatt Frankfurt

  1. Pingback: #Monatsnotiz Juni (gibt´s ab sofort öfters…) – Michael Eichhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.