„Digital agieren in BNE-Lernumgebungen“: Fachtag am 5. Februar in Frankfurt

Foto: Steve Riot (pixabay)

Am 5. Februar 2020 findet am Adorno-Gymnasium Frankfurt ein Fachtag zum Thema Digitalisierung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für interessierte Lehrkräfte aller Schulformen statt. Der Fachtag setzt sich zum Ziel, aktuelle Erkenntnisse zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung für den Fachunterricht praktisch umsetzbar zu machen. Im Laufe der Fortbildung erhalten die Teilnehmer*innen Inputs zu den Grundlagendokumenten „BNE in einer digitalen Welt“ und „Open Educational Resources und BNE“. Außerdem werden die Teilnehmer*innen mit der Rolle von OER (= Open Educational Resources) beim Kompetenzerwerb von Lernenden im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung vertraut gemacht. In den anschließenden Workshops werden die digitalen Möglichkeiten an konkreten Inhalten für den Fachunterricht praktisch erprobt.

Michael Eichhorn und Dr. Alexander Tillmann von studiumdigitale unterstützen den Fachtag mit einem Workshop zum Thema

„Digitale Werkzeuge für BNE-Lernumgebungen“

Die Teilnehmenden probieren dort an verschiedenen Lernstationen einfach zu bedienende, digitale Werkzeuge aus, mit denen sich digitale Lehr-/Lerninhalte erstellen lassen. Dies kann, je nach Tool, entweder im Vorfeld der Lehrveranstaltung durch die Lehrenden oder auch durch die Schüler*innen selbst geschehen, sei es kollaborativ oder individuell. Gemeinsam ist dabei allen Werkzeugen, dass sich mit ihnen in besonderer Weise die überfachlichen Lern- und Kompetenzziele von BNE unterstützen lassen (Schrüfer & Brendel 2018). Die Arbeitsaufträge, Erfahrungen und Ergebnisse des Workshops werden in virtuellen Tool-Steckbriefen dokumentiert, die im Nachgang online zur Verfügung stehen.

Weitere Infos zum Fachtag gibt es hier online und als PDF-Flyer.

Anmelden können sich Lehrkräfte aus Hessen bis zum 15.01.2020 über die Hessische Lehrkräfteakademie. Lehrkräfte außerhalb Hessens melden sich bitte formlos per E-Mail bis zum 15.01.2020 mit ihrem Namen und ihrer Institution unter relpaed.frankfurt@bistumlimburg.de an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.