Registrierung gestartet: 2. Netzwerktreffen InnoBar am 18. Februar (THM Gießen)

Die InnoBar-Koordinator*innen am 1. Vernetzungstreffen am Frankfurter Campus Westend (15.8.19), von links nach rechts: Sanja Grimminger, Dr. Sarah Voß-Nakkour (beide Goethe-Universität), Andreas Deitmer (BLiZ Gießen) und Linda Rustemeier (Goethe-Universität).

Die InnoBar-Koordinator*innen am 1. Vernetzungstreffen am Frankfurter Campus Westend (15.8.19), von links nach rechts: Sanja Grimminger, Dr. Sarah Voß-Nakkour (beide Goethe-Universität), Andreas Deitmer (BLiZ Gießen) und Linda Rustemeier (Goethe-Universität).

Im Februar 2019 begann mit dem Start des hessenweiten Projektes „Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“ (digLL) auch die Tätigkeit im Arbeitspaket „Innovationsforum Barrierefreiheit“. Gemeinsam soll das Thema „Digitale Barrierefreiheit“ an den Hochschulen in Hessen vorangebracht werden.

Im Rahmen des Innovationsforums findet am 18. Februar von 10 Uhr bis 16:30 Uhr das zweite Vernetzungstreffen an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen statt. Das Innovationsforum beschäftigt sich mit der barrierefreien Umsetzung von digitalen Inhalten im Hochschulkontext wie Textdokumenten, Videos, Webseiten etc., um sie für jede(n) lesbar, navigierbar und nutzbar zu machen.

Auf der Veranstaltung werden die bisherigen Projektergebnisse präsentiert und gemeinsame weitere Schritte erörtert. Für den Nachmittag sind außerdem Workshops zu den Themen „Leichte Sprache„,  „Serious Games„, sowie eine Diskussionsrunde zur Umsetzung der neuen Rechtslage der  barrierefreien IT an den hessischen Hochschulen geplant. Zwischen den Programmpunkten bleibt ausreichend Zeit für einen Austausch oder Initiierung von Arbeitsgruppen rund um die Thematik der digitalen Barrierefreiheit.

Weitere Informationen und das Programm_2. Vernetzungstreffen (PDF) der Veranstaltung finden Sie auf unserem Webauftritt zur Veranstaltung. Für eine bessere Planung bitten wir bis zum 07. Februar 2020 um Anmeldung über unser Anmeldeformular.

Bitte geben Sie die Einladung zum Vernetzungstreffen auch an andere Akteur*innen weiter. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen im Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.