Jour fixe mit Matthias Lilienthal

In der Reihe „Jour fixe“ war Matthias Lilienthal zu Gast.

Veranstaltung vom 23. April 2014

Matthias Lilienthal leitet in diesem Jahr „Theater der Welt“ in Mannheim (23. Mai bis 8. Juni), ein Festival des Internationalen Theaterinstituts (ITI), das im Jahr 1981 gegründet wurde und in der Regel alle drei Jahre in einer anderen Stadt Deutschlands stattfindet. Er kurierte das Festival bereits mit großem Erfolg im Jahr 2002, als es in Köln, Bonn, Düsseldorf und Duisburg stattfand.

Lilienthal arbeitete am Wiener Burgtheater und am Theater Basel, bevor er zusammen mit Frank Castorf als dessen Chefdramaturg die Volksbühne am Rosa Luxemburg-Platz zum erfolgreichsten bundesdeutschen Theater der 90er-Jahre machte. Von September 2003 bis im Sommer 2012 leitete er das Berliner Hebel am Ufer (HAU 1-3). 2012/13 unterrichtete er in Beirut. Mit Beginn der Spielzeit 2015/16 wird er Intendant die Münchner Kammerspiele. Zu seinen erfolgreichsten Projekten als Dramaturg und Kurator zählt das mittlerweile an vielen Orten aufgeführte Projekt X Wohnungen.